Zoller
ZOLLER Presetting and Measuring Machines

Postprozessor / DNC-System

Steuerungsgerechte Datenausgabe
an nahezu jede Maschine

Automatisch und direkt

Die Datenkommunikation zwischen den einzelnen Produktionselementen ist die Grundlage dafür, was heute als Industrie 4.0 bezeichnet wird. Speziell für den Datenübertragungsweg vom Einstellgerät an die Maschine gibt es heute viele prozesssichere und schnelle Wege.

Durch den Postprozessor oder den Datenübertransfer via DNC-Netzwerk werden vermessene Werkzeug-Istdaten steuerungsgerecht für die jeweilige Maschinensteuerung aufbereitet und vom ZOLLER Einstell- und Messgerät direkt an die CNC-Steuerung übertragen. Die Übertragung erfolgt über das Netzwerk oder über eine serielle Schnittstelle – Tippfehler sind dabei ausgeschlossen. Die Softwarefunktion "Dateneingabe" (Formatgenerator) in der ZOLLER Messgerätesoftware »pilot 3.0« wandelt die ermittelten Messwerte maschinenspezifisch in ein steuerungsgerechtes Format um und gibt sie aus. Eine Bibliothek von über 230 Standard-Ausgabeformate für unterschiedlichste Maschinen ist in der Software enthalten (Modifikationen an spezielle Kundenanforderungen sind möglich).

 

zu den Ausgabeformaten