Zoller

Lagerschnittstellen

Das SILVER Paket beinhaltet Schnittstellen zu den ZOLLER Smart Cabinets und auch Werkzeugschränken von Fremdanbietern. Mit diesen Schnittstellen können die verschiedenen Systeme direkt aus den TMS Tool Management Solutions angesteuert werden.

 

Schnittstellen:

  • »toolOrganizer«
  • »keeper«
  • »twister«
  • Fremdanbieter wie BCS Bamberger, Bedrunka+Hirth, Achterberg Toolbase, Gühring-Schranksysteme, Hänel, Kardex, Klingeisen, Lista LEC, LTG/Modula, StoretecStoreManager

Lagerverwaltung to go

Mit der TMS Tool Management Solutions SILVER-App haben Sie die Werkzeug- und Lagerortverwaltung in Ihrer Produktion immer und überall im W-LAN Netzwerk dabei und können diese mit Ihren Kollegen gemeinsam nutzen. Greifen Sie auf jedes Werkzeug inklusive  Grafiken, Stückliste, Zubehörliste und Sachmerkmalleiste von jedem Mobilgerät aus zu. Mit SILVER haben Sie Ihre wichtigen Werkzeuginformationen stets bei sich. Dank der Lagerortverwaltung und der grafischen Anzeige wissen Sie stets, an welchem Ort sich Ihre Werkzeuge befinden und haben die Möglichkeit Lagerbuchungen vorzunehmen.

 

Features:

  • Mobiler Zugriff auf alle Werkzeugdaten
  • Werkzeugdatenverwaltung mit Grafiken, Stück- und Zubehörlisten und Sachmerkmalleiste
  • Lagerortverwaltung mit grafischer Anzeige
  • Code-Scanner zur Identifikation und Anzeige von Daten reeller Werkzeuge

Lagerortverwaltung

Mit dem Modul Lagerortverwaltung haben Sie Ihre Komplettwerkzeuge, Ihre Werkzeugkomponenten und Ihr Zubehör immer im Blick. Die Lagerortverwaltung enthält einen virtuellen 3D-Bausatz, mit dem Sie Ihr Lager schnell und einfach dreidimensional abbilden und die Artikel einem virtuellen Lagerplatz zuordnen können. Jeder angelegte Artikel kann bestandsmäßig verwaltet werden, damit Sie einen schnellen Überblick über den Lagerort, den Umlauf und den aktuellen Bestand erhalten. Externe Lager- und Liftsysteme können selbstverständlich über Schnittstellen angesprochen werden.

 

Features:

  • Schneller Lagerüberblick
  • Zeitersparnis durch Wegfall der Suche und kürzere Wege
  • 24h Werkzeugverfügbarkeit
  • Reduktion der Werkzeugkosten

Lagermodul »quickPick«

Das Lagermodul »quickPick« überzeugt durch seine reduzierte Benutzeroberfläche für die einfache und schnelle Handhabung von Einzelkomponenten, Komplettwerkzeugen, Prüfmitteln, Vorrichtungen, Aufträgen und Zubehör. Mit nur wenigen Klicks können Lagerbuchungen durchgeführt werden. Externe Lager- und Liftsysteme können selbstverständlich über Schnittstellen angesprochen werden.

 

Features:

  • Bestandsmäßige Verwaltung aller Betriebsmittel
  • Einfachste Handhabung, kein Schulungsaufwand
  • Reduktion der Suchzeiten

Prüfmittel­verwaltung

Dieses Modul verwaltet all Ihre Mess- und Prüfmittel zum Einrichteblatt und überwacht Kalibrierungsintervalle. Prüfprotokolle werden durch aussagekräftige Grafiken ergänzt und verbessern die Kontrolle der Messmittel. Die Protokolle können nach Belieben zum Messmittel gespeichert werden. In Kombination mit der Lagerverwaltung können den Messmitteln Lagerplätze zugeordnet und grafisch verwaltet werden.

Vorrichtungs­verwaltung

Dieses Modul dient der zeitgemäßen Verwaltung Ihrer Vorrichtungen zum Einrichteblatt und hinterlegt Bildinformationen sowie Rüstanweisungen. Vorrichtungsvarianten werden als Stücklisteninformation verwaltet. In Kombination mit der Lagerverwaltung können den Vorrichtungen Lagerplätze zugeordnet und grafisch verwaltet werde

NC-Programm­verwaltung

Dieses Modul dient der einfachen Verwaltung Ihrer NC-Programme in der ZOLLER Datenbank zum Einrichteblatt und bietet die Option, verschiedene Programmversionen zu hinterlegen (Versionsverwaltung). Zum NC-Programm können Informationen wie Aufspannskizze, Werkstückzeichnung und das Volumenmodell hinterlegt werden. In die NC-Programmverwaltung ist ein Standard Viewer integriert. Weitere Option: Einbindung eines externen Viewers.

Artikelstatistik

Eine Analyse Ihrer Werkzeugbewegungen und somit Transparenz in der Fertigung ist die Voraussetzung, um Optimierungspotentiale auszuschöpfen. ZOLLER ermöglicht mit der Artikelstatistik einen Überblick über die aktuelle Kostensituation Ihres Werkzeugwesens sowie die Verteilung Ihres Verbrauchs an den einzelnen Kostenstellen.